Fri 19.10
Gui Boratto
23:00 Uhr
AB 20 Jahre

Guilherme Boratto veröffentlicht seit 2006 auf “Kompakt und umarmt dabei die ganze Bandbreite von House und Techno. Aber auch abseits dieser beiden Genres zeigt sich der Mann aus Sao Paulo überaus aufgeschlossen und hat beispielsweise mit dem Country- Superstar Garth Brooks ebenso gearbeitet wie mit Manu Chao. Sein eigener Output wiederum wird von Grössen wie Sven Väth und Laurent Garnier gespielt und seine Alben wie “Chromophobia (2007) oder das aktuelle “Abaporu (2014) gehören ihn jede Plattensammlung.

Sat 20.10
Animal Trainer All Night Long
23:00 Uhr
AB 20 Jahre

Dresseure. Animal Trainer sind längst eine Schweizer Nachtleben-Institution. Das Duo aus der Hive-Aura, das auch mitverantwortlich ist für den seit vielen Jahren anhaltenden, beeindruckenden Erfolg des Partylabels Rakete, war an der vergangenen Street Parade der heimliche Main-Act: Sie haben die Hymne komponiert, mit der Rakete einen Rave innerhalb des Raves ausgerichtet, haben auf einem Lovemobile aufgelegt, etc., etc. All dies unterstreicht den Status von Adi und Samy aka Animal Trainer. Heute Nacht besetzten sie die Nordbooth im Soloflug.

Thu 25.10
Little Friday
23:00 Uhr
AB 18 Jahre

Le Dunnschtig aka Little Friday purzelt in den Rocktober und macht dort weiter, wo er im September aufgehört hat. Und das wäre allen Nordistas und Nordistos den Einstieg ins Basel-Weekend nicht nur zu erleichtern, sondern den perfekt as possible zu gestalten. Das geht natürlich nur via familiäre Community, gut gemixte Drinks, bezauberndes Ambiente und phänomenale Mucke.

✖︎ Eintritt gratis bis Mitternacht | Nach Mitternacht: 5.– ✖︎

Fri 26.10
Claptone
23:00 Uhr
AB 20 Jahre

Claptone haust in Berlin. Das wäre auch schon so ziemlich alles, was man über den Maskenmann weiss. Mal abgesehen von seinem musikalischen Palmares, natürlich: Claptone hatte seinen grossen Durchbruch 2014/2015, als ihn das Mixmag “one of the most visible characters in the global deep house scene” nannte, einen Ruf, den er danach auch auf anderen musikalischen Feldern gefestigt hat, beispielsweise mit seinem Remix von Gregory Porters “Liquid Spirit” der eine Menge zum Erfolg des entsprechenden Albums beigetragen hat. Die Baselplayer Manuel Wassmer, Herr Vogel und SNPS gehen dem Maskenberliner zur Hand.

Sat 27.10
Extrawelt Live
23:00 Uhr
AB 20 Jahre

Wer Extrawelt sagt, muss auch Soopertrack sagen. Klar… der Track hat schon einige Jahre auf dem Buckel, funktioniert zur Peaktime aber noch immer wie kaum ein anderer. Der Song war Urknall und Blaupause für Extrawelt zugleich, der finale Startschuss zu einer Karriere, seit dem Extrawelt um den Erdball fliegen wie ein Satellit. Die Norddeutschen sind eine Wucht für sich, eine Klasse sowieso. Ein Duo, das sein Klanggut für die Tanzfläche konzipiert und komponiert und für nix sonst – man muss mal danke sagen. Flankenschutz erhalten sie heute von Michel Sacher, Pawlikowski und Vellum.

Thu 01.11
Little Friday
23:00 Uhr
AB 18 Jahre

Nutze das Wochenende, der Montag kommt früh genug. Und wer bereits in den Freitag hinein tanzen möchte, dem stellt der Nordstern die dafür unabdingbare Arena zu Verfügung: Einfach mal den 8-Stundenschlaf beiseite schieben im Wissen, dass man sich ja am Freitagabend vor dem Ausgang auch nochmal hinlegen kann.

✖︎ Eintritt gratis bis Mitternacht | Nach Mitternacht: 5.– ✖︎

Fri 02.11
Sam Paganini
23:00 Uhr
AB 20 Jahre

Sam Paganini, der Mann aus Veneto im schönen Treviso, erlebte seinen Durchbruch, als einige der heutigen Technoiden noch gar nicht auf der Welt waren: 1996 mit dem Song “Zoe”, damals noch unter dem Pseudonym Paganini Traxx. Danach wurde es etwas stiller um ihn, ehe ihn Richie Hawtin 2011 für sein Plus 8-Imprint verpflichtete. Nach einem Zwischenstopp bei Sven Väths Cocoon landete er schliesslich bei Drumcode um Adam Beyer, wo er 2014 mit seinem Album “Satellite” und dem darauf enthaltenen Track “Rave” einen Meilenstein an den Wegesrand des Techno zu setzen vermochte. Seither zählt er endgültig zu den ganz Grossen im Genre. Die Booth teilt er sich heute Nacht Zakari&Blange, Gomorra und Luigi Forte.

Sat 03.11
Nico Stojan
23:00 Uhr
AB 20 Jahre

Wer letztens den Instagram-Account von Nico Stojan besucht hat, der kommt zum Schluss, dass er am liebsten für immer in der Wüste Nevadas geblieben wäre. Aber irgendwann ist das Burning Man halt auch mal fertig und das deutlich kühlere Europa ruft. Aber auch hier fühlt sich Stojan pudelwohl: Dem Deutschen, der zusammen mit Acid Pauli das Label Ouïe gegründet hat, schlägt auch von der Basler Community viel wärmende Liebe entgegen. Das gilt natürlich auch für Olivan, Pawlikowski und mannimmond, mit denen er sich heute Nacht die Booth teilt.

Thu 08.11
Little Friday
23:00 Uhr
AB 18 Jahre

Nutze das Wochenende, der Montag kommt früh genug. Und wer bereits in den Freitag hinein tanzen möchte, dem stellt der Nordstern die dafür unabdingbare Arena zu Verfügung: Einfach mal den 8-Stundenschlaf beiseite schieben im Wissen, dass man sich ja am Freitagabend vor dem Ausgang auch nochmal hinlegen kann.

✖︎ Eintritt gratis bis Mitternacht | Nach Mitternacht: 5.– ✖︎

Fri 09.11
Alan Fitzpatrick
23:00 Uhr
AB 20 Jahre

Irgendwie wird man das Gefühl nicht los, dass Alan Fitzpatrick seit der elektronischen Steinzeit mitten in der Techno-Manege steht. Aber dem ist nicht so: Seine Karriere hat erst vor neun Jahren begonnen. Damals hat er auf Drumcode seine erste EP “Static/Rubix” veröffentlicht. Im gleichen Jahr hat er die EP “Reflections” releast, die im Essential Mix auf Radio BBC 1 als “New Tune” geadelt wurde. Etliche EPs (darunter auch das phänomenale “Skeksis” von 2012) und ein Album und eine Remix-Scheibe später ist er von den Mainstages grosser Festivals wie jener des Awakenings oder der an der Mayday nicht mehr wegzudenken. Die Booth teilt er sich heute Nacht mit Doma, Saime und SNPS.

Sat 10.11
Abflug Berlin w/ Format: B
23:00 Uhr
AB 20 Jahre

Flugstunden mit Abflug Berlin. Längst zählt das schweizweit erfolgreiche Label zu den Markenlieblingen der Nordleute. Auch weil man hier stets weiss was man kriegt und auch nie enttäuscht wird. Auch heute nicht: Abermals wird die Kanzel von Format: B besetzt. Die beiden deutschen Formatik-Gründer konnten mehrere internationale Clubhits für sich verbuchen und mit “Chunky” haben sie es bis auf Platz 29 der offiziellen britischen Charts gebracht. Arado, der zweite ausländische Gast an dieser Abflug Berlin, stammt ebenfalls aus Deutschland und veröffentlicht auf Desolat um Loco Dice. Der versierte Pendler zwischen Deep- und Tech-House passt perfekt in ein Line Up, das von Pazkal, Yuko und Oliver Aden & Luis Cruz formvollendet komplettiert wird.

Thu 15.11
Little Friday
23:00 Uhr
AB 18 Jahre

Nutze das Wochenende, der Montag kommt früh genug. Und wer bereits in den Freitag hinein tanzen möchte, dem stellt der Nordstern die dafür unabdingbare Arena zu Verfügung: Einfach mal den 8-Stundenschlaf beiseite schieben im Wissen, dass man sich ja am Freitagabend vor dem Ausgang auch nochmal hinlegen kann.

✖︎ Eintritt gratis bis Mitternacht | Nach Mitternacht: 5.– ✖︎

Fri 16.11
Nordstern Old Stars
23:00 Uhr
AB 20 Jahre

Den Nordstern gibt’s ja nun schon eine ganze Weile und diese Nacht gehört Residents früherer Tage, die massgeblichen Anteil am damaligen musikalischen Antlitz des Clubs hatten. Somit: Diese Old Stars sind auch Allstars. Es spielen Oliver K, Michel Sacher, Ed Luis, DJ Nico und Frank Vespari und wer auf Feiern mit Flashback-Garantie steht, der kommt hier ganz bestimmt nicht zu kurz.

Sat 17.11
Kölsch presents Ipso
23:00 Uhr
AB 20 Jahre

Mit Ipso hat sich Kölsch wohl einen lang gehegten, musikalischen Traum verwirklicht. Auf dem Label finden sich extraordinäre Kollaborationen mit Künstlern mit Freunden und Helden Kölschs deren Kunst er bewundert. Zusammen komponieren sie dann musikalische Spektakel, die der artistischen Vision ihrer Urheber gerecht werden. Kölsch, der insbesondere mit seinen Veröffentlichungen auf Kompakt in den vergangenen Jahren immer wieder für Entzücken gesorgt hat, teilt sich die Booth mit Nordstern’s own Yare.

Thu 22.11
Little Friday
23:00 Uhr
AB 18 Jahre

Nutze das Wochenende, der Montag kommt früh genug. Und wer bereits in den Freitag hinein tanzen möchte, dem stellt der Nordstern die dafür unabdingbare Arena zu Verfügung: Einfach mal den 8-Stundenschlaf beiseite schieben im Wissen, dass man sich ja am Freitagabend vor dem Ausgang auch nochmal hinlegen kann.

✖︎ Eintritt gratis bis Mitternacht | Nach Mitternacht: 5.– ✖︎

Sat 24.11
Acid Pauli
23:00 Uhr
AB 20 Jahre

Exakt drei Wochen nach Nico Stojans Nordstern-Gig kommt nun als auch der zweite Ouïe-Gründer in den Nordstern. Dieser trägt den Namen Acid Pauli und ist sowas wie das gute deutsche Gewissen der globalen Discokugelgesellschaft: Wo dieser Mann hinspielt bleibt kein Bein stehen.

Thu 29.11
Little Friday
23:00 Uhr
AB 18 Jahre

Nutze das Wochenende, der Montag kommt früh genug. Und wer bereits in den Freitag hinein tanzen möchte, dem stellt der Nordstern die dafür unabdingbare Arena zu Verfügung: Einfach mal den 8-Stundenschlaf beiseite schieben im Wissen, dass man sich ja am Freitagabend vor dem Ausgang auch nochmal hinlegen kann.

✖︎ Eintritt gratis bis Mitternacht | Nach Mitternacht: 5.– ✖︎

Fri 30.11
Ilario Alicante
23:00 Uhr
AB 20 Jahre

Einer der wichtigsten Faktoren für Ilario Alicantes Erfolg ist, dass er ein leidenschaftlicher Clubber war, ist und wohl auch noch für lange Zeit bleiben wird. Kurzum: Er liebt das was er tut nicht bloss, er lebt es auch. Sein Aufstieg war alles andere als ein kometenhafter, er ist das Resultat einer Kombination aus harter Arbeit und reichlich Talent. Diese Verbindung hat ihn zu einem der Publikumslieblinge auf namhaften Labels wie Drumcode oder Cocoon gemacht – zu Recht.