Thu 23.11
Dònnschtig
23:00 Uhr
AB 18 Jahre
Share

“Am Donnerstag sollst du donnern”. Das steht zwar nicht so in der Bibel, aber dort müssen ja nicht alle vor Wahrheit triefenden Bonmots stehen. Korrekt ist das trotzdem: Wer partout nicht mehr aufs Wochenende warten mag, der darf seine Ungeduld heute im Nordstern entladen. Serviert werden köstliche Beats und ebensolche Drinks für Clubbing-Gourmets für die das Erstklassige gerade mal gut genug ist.

Fri 24.11
Nastia
23:00 Uhr
AB 20 Jahre
Share

Donetsk ist nicht eben die Hauptstadt der elektronischen Musik. Aber dank Nastia ist sie zumindest auf deren Landkarte: Mitte der Nullerjahre war’s, als die Ukrainerin erstmals aufgelegt hat. In der Folge arbeitete sie fünf Jahre lang für das Kazantip Festival, nicht eben die schlechteste Schule wenn man sich Tür und Tor zu House und Techno öffnen möchte. Trotz ihrer längst internationalen Karriere schafft sie es ihre Rolle als Mutter und die Clubmusik unter einen Hut zu bringen, die beiden Dinge die ihr am Herz liegen. Michel Sacher und Honoree flankieren die ukrainische Sympathieträgerin.

 

Vorverkauf Online: www.residentadvisor.net

Sat 25.11
Ostgut Ton Nacht
23:00 Uhr
AB 20 Jahre
Share

Institution. Seit vielen Jahren gilt der Berliner Berghain als einer der besten Clubs weltweit, frei von Hypes und ohne je darauf zu achten, was andere tun. Mit Ostgut Ton führt der Club ein eigenes Label, benamst nach dem ehemaligen Club Ostgut, dem Vorgänger des Berghains. Wer dieses Gefüge kennt, der weiss, dass hier Techno König ist. Dementsprechend gestaltet sich auch das Line Up der heutigen Ostgut Ton Nacht: Norman Nodge, Terence Fixmer (spielt live) und Fiedel zählen allesamt zum inneren kreis der Berghain-Vertoner und das bereits seit vielen Jahren. Neben dem Ostgut Ton-Trio liefert auch Creates Doma ein Set ab.

 

Vorverkauf Online: www.residentadvisor.net

Thu 30.11
Dònnschtig
23:00 Uhr
AB 18 Jahre
Share

“Am Donnerstag sollst du donnern”. Das steht zwar nicht so in der Bibel, aber dort müssen ja nicht alle vor Wahrheit triefenden Bonmots stehen. Korrekt ist das trotzdem: Wer partout nicht mehr aufs Wochenende warten mag, der darf seine Ungeduld heute im Nordstern entladen. Serviert werden köstliche Beats und ebensolche Drinks für Clubbing-Gourmets für die das Erstklassige gerade mal gut genug ist.

Fri 01.12
Klaus im Haus
23:00 Uhr
AB 20 Jahre
Share

Lovely Klaus. Dieser Zürcher Club ist ein black hole, eingerichtet wie Omas gute Stube: Ihm entkommt nichts und hat man den event horizon (sprichwörtlich) einmal passiert, bleibt die Zeit stehen. Ganz so wie bei einem astronomischen schwarzen Loch halt. Bloss lustiger, viel lustiger. Dies hat den Klaus zu Zürichs place 2 be gemacht, Langstrasse-Clubbing at it’s allerbest. Und mittendrin: Klaus-Mitchefe Alain Mehmann im Bademantel.

 

Vorverkauf Online: www.residentadvisor.net

Sat 02.12
Pan-Pot All Night Long
23:00 Uhr
AB 20 Jahre
Share

Tassilo Ippenberger und Thomas Bendix aka Pan-Pot und den Nordstern verbindet eine langjährige Freundschaft. Heute Nacht kommen die beiden Toningenieure die auch DJs und Komponisten sind um den Club die ganze Nacht lang zu bespielen, so wie’s eigentlich sein sollte. Kein Act-Klinkenputzen im Viertelstundentakt, sondern hehres Setting mit Dramaturgie. Sprich: Hier kriegt ein Duo Auslauf, das diesen verdient und das auch weiss, was damit anzustellen ist.

 

Vorverkauf Online: www.residentadvisor.net

Thu 07.12
Dònnschtig
23:00 Uhr
AB 18 Jahre
Share

Der Vizefreitag. Jeder kennt dieses Gefühl: Nur noch einmal schlafen und endlich ist wieder Tanzzeit. Endlich wieder mit seinen Liebsten an der Bar stehen und Blödsinn schwafeln, endlich wieder mal sich selber sein und nicht der, der man im Geschäft sein muss. Vorfreude von der Zehenspitze bis unter den Scheitel und wer’s nicht mehr aushält, der hat ja das Ventil namens Nordstern: Feine Setschneider spielen feine Elektronik. Heute mit Deepshep und Tidiane Sane aka Mafou.

 

vorverkauf online: www.residentadvisor.net

Fri 08.12
Chris Liebing
23:00 Uhr
AB 20 Jahre
Share

Liebing der Massen. Der Deutsche Chris Liebing ist ein Phänomen. Nicht bloss weil er sich schon seit mehreren Dekaden ganz oben an der Spitze hält, sondern auch weil er während dieser ganzen, langen Zeit nie die Hingabe zu seiner Profession verloren hat, die auch Passion ist – anders geht’s auch nicht. Chris Liebing ist ein Technoider abseits flüchtiger Hypes, einer der immer nur sein Ding gemacht hat ohne links und rechts zu schauen (was natürlich nicht heisst, dass er sich nicht von Strömungen und Entwicklungen inspirieren lässt).

Neben dem Meister bespielen Doma und Simon Lemont das Unterdeck und im Mitteldeck gibt’s Exquisites, u.a. von Upon.Yous Echonomist (das Label hat erst neulich das Zehnjährige gefeiert) und von Le Roi und Adrian Bermudez.

 

Vorverkauf online: www.residentadvisor.net

Sat 09.12
Butch (All Night Long)
23:00 Uhr
AB 20 Jahre
Share

Dj, Produzent, Labelmacher, Restaurantbesitzer, Stand Up Comedian, liebender Ehegatte: Bülent Gürler aka Butch ist ein Tausendsassa, ein Hansdampf in allen Gassen. Hierzulande kennt man ihn vor allem dank seiner beruflichen Standbeine DJ und Produzent, wobei seine Schallware auf namhaften Imprints wie Visionquest, Hot Creations, Desolat, Sci-Tec und Rekids erscheint. Heute Nacht wird Herr Gürler einen Soloflug auf die Schiffsplanken legen und sich mal so richtig austoben. Was vor allem den munteren Menschen vor den Boxen zugutekommt.

 

Vorverkauf online: www.residentadvisor.net

Thu 14.12
Dònnschtig
23:00 Uhr
AB 18 Jahre
Share

Der Vizefreitag. Jeder kennt dieses Gefühl: Nur noch einmal schlafen und endlich ist wieder Tanzzeit. Endlich wieder mit seinen Liebsten an der Bar stehen und Blödsinn schwafeln, endlich wieder mal sich selber sein und nicht der, der man im Geschäft sein muss. Vorfreude von der Zehenspitze bis unter den Scheitel und wer’s nicht mehr aushält, der hat ja das Ventil namens Nordstern: Feine Setschneider spielen feine Elektronik. Heute mit Finch und Nahste Oner.

Vorverkauf online: www.residentadvisor.net

Fri 15.12
Solomun
23:00 Uhr
AB 20 Jahre
Share

Chef. Um den Diynamic-Meister und Alleinherrscher Solomun ist in den vergangenen Jahren eine beinahe religiöse Aura entstanden, unzählige Jünger auf der ganzen Welt inklusive. Dies verdankt Solomun vor allem seinem untrüglichen Geschmack, einer überragenden Stilsicherheit wie man sie nur selten findet. Dies gilt nicht nur bei der Zusammenstellung seines DYI-Rosters, sondern auch für die Konzipierung seiner Sets, die den Aficionado in Nullkommanix abholen, dann ein paar Stunden lang begleiten und ihn zum Schluss in die Glückseligkeit entlassen. Le Roi und Ieva gehen dem playing monument zur Hand und das Mitteldeck wird derweil von Michel Sacher und lovely Herzschwester bespielt.

 

vorverkauf online: www.residentadvisor.net

Sat 16.12
Nordstern x Mdrnty
Thu 21.12
Dònnschtig
23:00 Uhr
AB 18 Jahre
Share

Der Vizefreitag. Jeder kennt dieses Gefühl: Nur noch einmal schlafen und endlich ist wieder Tanzzeit. Endlich wieder mit seinen Liebsten an der Bar stehen und Blödsinn schwafeln, endlich wieder mal sich selber sein und nicht der, der man im Geschäft sein muss. Vorfreude von der Zehenspitze bis unter den Scheitel und wer’s nicht mehr aushält, der hat ja das Ventil namens Nordstern: Feine Setschneider spielen feine Elektronik. Heute mit Le Roi und Oliver Spiess.

 

vorverkauf online: www.residentadvisor.net

Thu 28.12
Dònnschtig
23:00 Uhr
AB 18 Jahre
Share

Der Vizefreitag. Jeder kennt dieses Gefühl: Nur noch einmal schlafen und endlich ist wieder Tanzzeit. Endlich wieder mit seinen Liebsten an der Bar stehen und Blödsinn schwafeln, endlich wieder mal sich selber sein und nicht der, der man im Geschäft sein muss. Vorfreude von der Zehenspitze bis unter den Scheitel und wer’s nicht mehr aushält, der hat ja das Ventil namens Nordstern: Feine Setschneider spielen feine Elektronik. Heute mit Ben Watts und Albi.

 

vorverkauf online: www.residentadvisor.net

Sun 31.12
Traumschiff
22:00 Uhr
AB 20 Jahre
Share

Silvester ist nicht die Zeit für Experimente und jeder er mal zum Jahreswechsel in einer fremden Stadt war ohne jemanden ausser dem oder der zu kennen die einen da hinbegleitet hat kann das bestätigen. Nein: Silvester ist die Zeit des Freundeskreises, für die Plätze die man kennt und die man liebt. Man sollte dort sein wo man immer ist, denn dort sind jene Menschen deren Namen man kennt wenn man ihnen zuprostet. Und noch wichtiger: Die den eigenen Namen kennen. Kurzum: Der Nordstern bedankt sich bei all seinen Gästen, bei all jenen die ihm auch 2017 die Treue gehalten haben und bietet ihnen eine Neujahrsschipperei für Geniesser und mit einem musikalischen Programm, das bewährtes in höchster Qualität auf die Planken bringt. Die Nordcrew und ihre Käpt’n Agi wünschen allen ein frohes, neues Jahr und hoffen auf ein häufiges Wiedersehen im 2018!

 

vorverkauf online: www.residentadvisor.net