Sorry – aber wir wurden wieder temporär geschlossen…

Aufgrund des Beschlusses vom 30.11.21 des Basler Regierungsrats sind wir erneut gezwungen, unseren Betrieb per sofort einzustellen. Ein weiteres Mal leidet unsere Branche als erstes unter einer mittlerweile unverständlichen Corona-Politik…
Vor kurzem hiess es noch, dass keine Massnahmen mehr notwendig sein werden, sobald alle Impfwilligen geimpft sind und zwei Tage nach den nationalen Abstimmungen prescht Basel zum wiederholten Male vor, obwohl der Bundesrat heute ausserordentlich tagen würde.

Wir haben in den letzten Monaten einen massiven Aufwand betrieben um unseren Gäste einen möglichst sicheren Rahmen für soziale Interaktionen zu bieten. Neben der Zertifikatskontrolle, welche wir nur mit zusätzlichem Personal bewältigen konnten und welche darüber hinaus die Einlasszeit verdoppelte, musste unsere Branche schweizweit als einzige auch das Contact Tracing vor Ort wieder einführen. Was legitim ist zumal die Regierung immer wieder betonte, dass das Contact Tracing das wichtigste Mittel zur Eindämmung der Pandemie sei – komisch dass nur unsere Branche dies in den letzten Monaten machen musste.

Exakt bei einer einzigen Veranstaltung (Ende Juli) wurden wir vom Kantonsärztlichen Dienst informiert, dass Gäste nach einem Besuch positiv auf Covid-19 getestet wurden.
Von August bis Ende November wurden wir zu keinem weiteren Zeitpunkt betreffend weiterer Fälle kontaktiert, was für unsere vorbildliche Umsetzung der Vorgaben spricht.

Und nun werden wir ohne Vorwarnung gezwungen, unseren Betrieb mit 40 Mitarbeitern innerhalb eines Tages komplett runterzufahren. Ohne irgendwelche wissenschaftliche Belege, dass eine sitzende Konsumation die Verbreitung unterbindet?!

Ein minutiös vorbereitetes Programm, welches europaweit – speziell für eine Stadt der Grösse Basels – seinesgleichen sucht, wird mit nicht-umsetzbaren Massnahmen behördlich zur Schliessung gezwungen.

Wir dachten in dieser Pandemie bereits alles erlebt zu haben, aber wurden heute doch wieder kalt erwischt, was uns extrem enttäuscht und traurig stimmt.

Bis hoffentlich bald wieder
Team Nordstern

nordstern, westquaistrase 19, 4057 basel
info@nordstern.com  imprint